Screw-in-Ventile

Mit Einschraubventilen lassen sich äußerst kompakte, hydraulische Steuerungen in Blockbauweise ausführen. Durch die Möglichkeit, ganze Patronen auszutauschen, bleibt die Servicefreundlichkeit jedoch erhalten. Fluitronics hat für nahezu alle Funktionen und Druckanforderungen passende Ventile, die häufig ab Lager verfügbar sind. Zusätzlich bietet Fluitronics als Service die Einstellung von Druckniveaus bei Druckbegrenzungsventilen (DBV) und hat ein umfangreiches Lager an Magnetspulen in allen Spannungen und Anschlussarten. Standard-Ventilkörper (Line-Body) für Rohrleitungs-Applikationen sind zusammen mit den Ventilen ab Lager in Standardgrößen lieferbar.

Slip-in-Ventile

Fluitronics bietet eine Vielzahl von Lösungen mit Cartidgeventilen in DIN oder Hausnorm (Compact) als passive oder aktive Funktion an. Zusammen mit unseren Steuerdeckeln sowie entsprechenden Ansteuerventilen in Einschraubventiltechnik lassen sich damit nahezu alle Schaltungsfunktionen zusammenstellen. Der Vorzug dieser Technik liegt bei der Realisierung großer Durchflüsse bei gleichzeitig niedrigen Druckverlusten.

Cetop-Ventile

Leistungsstarke 4-Wegeventile regeln Start, Richtung und Stopp in Hydraulikkreisläufen und entsprechen der Norm ISO 4401. Die Ventile lassen sich mit Zwischenplatten zu komplexen Schaltungen verbinden. Diese Wegeschieberventile werden direkt gesteuert und über Magnete mit DIN-Steckern oder AMP-Verbindern betätigt. Grundplatten der Ventile in den Nenngrößen 4, 6 und 10 sind in allen gängigen Ausführungen mit erhältlich.

Mobilventile

Sandwich- oder Monoblockventile – speziell für mobile Anwendungen entwickelt – bieten wir in verschiedenen Baugrößen an. Die Varianten der Ansteuerung sind mechanisch, hydraulisch, pneumatisch oder elektrisch bzw. auch die Kombinationen dieser Varianten sind möglich. Diese Ventile sind bis zu einem Volumenstrom von 200 l/min erhältlich.