Fluitronics unter neuer Führung

Dr.-Ing. Christoph Kempermann (47), bislang Leiter Vertrieb & Technik bei der Fluitronics GmbH, wurde jetzt zum Geschäftsführer des Krefelder Spezialisten für hydraulische Antriebs- und Steuerungstechnik bestellt.


15.02.2013 Presse



Mit diesem Schritt führt Fluitronics die 2010 eingeschlagene Wachstumsstrategie konsequent weiter fort. Der an der RWTH Aachen promovierte Maschinenbau-Ingenieur hat es sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung innovativer Systemlösungen und kundenindividueller Logistikkonzepte zu forcieren. Ein Schwerpunkt dabei ist die Implementierung von Hydraulik-Lösungen für hybride Antriebsmodule. Außerdem will er die Zusammenarbeit mit anspruchsvollen Herstellern von Mobilmaschinen und Industrieanlagen in ausgewählten Wachstumsmärkten kontinuierlich ausbauen. Bei diesen Aufgaben kann Christoph Kempermann auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen. Nach der Promotion arbeitete er als Projektingenieur bei Linde Hydraulics an der Entwicklung und Serieneinführung von Steuerungen für mobile Maschinen, bevor er in den technischen Vertrieb wechselte und dort das OEM-Geschäft leitete. Zuletzt war er dort als Bereichsleiter für den weltweiten Vertrieb zuständig und zudem mit Aufgaben der strategischen Unternehmensentwicklung betraut. Neben dem Fokus auf effiziente Hydrauliksteuerungen und -antriebe will Kempermann die Kompetenz von Fluitronics in den Bereichen Systemdesign und Elektronik/Elektrotechnik – insbesondere bei mobilen Anwendungen wie Bau-, Kommunal- und Agrarmaschinen – gezielt erweitern.