Fluitronics GmbH auf der Hannover Messe: HYDRAULICS TO GO – Innovationen leicht gemacht

Unter dem Motto „HYDRAULICS TO GO“ präsentiert die Fluitronics GmbH gemeinsam mit der niederländischen Partnerfirma AMCA auf der Hannover Messe, wie einfach die Konfiguration neuer Module für stationäre und mobile Maschinen sein kann.


04.04.2014 Presse


Der Hydraulikspezialist ermöglicht es Konstrukteuren, innovative Anwendungen und Lösungen noch rascher als bislang zur Serienreife zu bringen. Besucher können sich am Stand von Fluitronics beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) in Halle 17, Stand A 42 von den Vorteilen der innovativen „Hydraulik zum Mitnehmen“ überzeugen.

Grundlage für eine hohe Umsetzungsgeschwindigkeit bei neuartigen Konfigurationen ist MOVE, ein modulares Baukasten-Systemangebot, das die maßgeschneiderte Kombination vielseitiger hydraulischer Schaltungen erlaubt. Mit standardisierten marktgängigen Grundelementen können Anwender in einer hoch modularen Gehäusestruktur Schaltungen für die unterschiedlichsten Applikationen schneller, kompakter und kostengünstiger als in herkömmlichen Ventilbauweisen realisieren. MOVE ermöglicht nicht nur die schnelle Umsetzung innovativer Anwendungslösungen bei optimalem Kosten-Nutzen-Verhältnis, sondern reduziert auch den Engineering-Aufwand in der Produktentwicklung des Kunden;  Prototypen-Systeme sind rasch verfügbar.

Als optimale Ergänzung zu MOVE bietet Fluitronics seinen Kunden nun auch die APV-Serie des Partners AMCA an. Die Loadsensing-Ventile zeichnen sich ebenfalls durch eine modulare Bauweise aus und ermöglichen den Bau kundenspezifischer Ventile zu einem wettbewerbsfähigen Preis. So können die Hydraulikspezialisten von Fluitronics ihren Kunden ab sofort noch einfacher maßgeschneiderte Konstruktionen für unterschiedlichste Applikationen bieten. Im Rahmen des Konzepts "Hydraulics to go" unterstützt die Fluitronics GmbH dies auch mit einer ausgefeilten Produktionslogistik. So können insbesondere Hersteller von Spezialmaschinen Schaltungen für die unterschiedlichsten Applikationen schneller, kompakter und kostengünstiger realisieren und zugleich ihre Reparatur- und Wartungskosten nachhaltig senken.

Einbaufertige Lösungen für die Antriebs- und Steuerungstechnik sind seit jeher das Markenzeichen von Fluitronics. Das Krefelder Unternehmen ist leistungsstarker Engineering- und Produktionspartner zahlreicher renommierter Serienhersteller (OEM). Fluitronics ist spezialisiert auf die Systemintegration bei Mobilmaschinen und stationären Anlagen. Produkte gelangen etwa bei Land- und Baumaschinen, Kommunalfahrzeugen, Förder- und Recyclingtechnik, Produktionsanlagen und vielen anderen Anwendungen zum Einsatz.

Vielfach wegweisend sind Lösungen von Fluitronics insbesondere bei der Implementierung von Hydraulik-Lösungen in hybride Antriebsmodule. Der Krefelder Hydraulikspezialist zählt mit seiner zukunftsfähigen Technologie zu den profiliertesten Anbietern im Bereich elektrohydraulischer Antriebstechnik. Fluitronics ist spezialisiert auf die Lieferung mittlerer bis großer Serien von 50 bis 5.000 Einheiten jährlich. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung einbaufertiger Baugruppen wie Steuerblöcke, Hydraulikaggregate und -antriebe, Hydraulikpumpen sowie komplette Vormontagen inklusive elektronischer Steuerungen.


Daten und Fakten

Branche

individuelle Systemlösungen für hydraulische Antriebe und Steuerungen

Produkte

Hydraulische Steuerblöcke, Aggregate und elektrohydraulische Antriebe

Einsatzgebiete

Mobile Arbeitsmaschinen, Kommunal- und Nutzfahrzeuge, Industrieanlagen, Förder- und Recyclingtechnik und viele andere Anwendungen

Mitarbeiter

ca. 80