Fluitronics GmbH nach neuem Standard ISO 9001:2015 zertifiziert

Krefeld, 13. Juni 2016 – Als eines der ersten Maschinenbauunternehmen weltweit wurde die Fluitronics GmbH im März 2016 nach der neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 für Managementsysteme auditiert. Wesentliche Neuerungen in dieser Norm sind ein verstärkter Fokus auf eine durchgängige Ausrichtung der Unternehmensprozesse, sowie die Verpflichtung von Management und Mitarbeitern zu einem bewussten Umgang mit Chancen, Risiken und Auswirkungen aller Unternehmensaktivitäten. Das Zertifikat wurde jetzt durch Bureau Veritas erteilt


16.06.2016 Featured, Presse, News


Der Systemintegrator für elektrohydraulische Antriebslösungen mit Sitz in Krefeld hat bereits in den Vorjahren einen hohen Wert auf Prozessqualität und Kundenorientierung gelegt. „Wir achten darauf, uns stets am neuesten Stand der Anforderungen unserer Märkte zu orientieren“, sagt Geschäftsführer Dr.-Ing. Christoph Kempermann. „Das kontinuierliche Engagement unserer Mitarbeiter hat uns in die Lage versetzt den Übergang in den neuen Standard sehr früh zu schaffen“.
Gleich nach Erscheinen der DIN EN ISO 9001:2015 wurden sowohl das Managementsystem, als auch die Abläufe durch interne Audits überprüft und anschließend zum Teil weiter entwickelt. „Wir waren beindruckt vom hohen Niveau der Prozesse, der Nachverfolgbarkeit von Materialien und Prozessschritten sowie der Transparenz von Abläufen und deren Dokumentation. Vor allem das Qualitätsbewusstsein der befragten Mitarbeiter hat nachhaltig beeindruckt“, so die Auditoren von Bureau Veritas. Die Zertifizierungsgesellschaft hat nun erstmalig das Zertifikat nach dem neuen Standard vergeben. Es kann auf der Website der Fluitronics GmbH abgerufen, oder auf Anfrage zugesandt werden.